home portrait kontakt reservation links archiv
 

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher

Wir freuen uns, dass wir Ihnen in der kommenden Saison ein tolles neues Programm anbieten können.
Zum Schutz unserer Zuschauenden und Mitwirkenden dürfen nur Personen mit einem gültigen COVID-19-Zertifikat (geimpft, genesen, getestet) das Theater betreten. Das Zertifikat wird am Eingang zusammen mit einem amtlichen Ausweis kontrolliert.

Details zu unserem aktuellen Schutzkonzept finden Sie hier: Sternensaal COVID-19 Schutzkonzept

Herzliche Grüsse und beste Gesundheit
Ihr Sternensaalteam

Sa, 18. September 2021

Beginn: 20:30
Eintritt: 25.- / 20.-

Jetzt hier Tickets
reservieren.

AirBnB – ein geballtes Stück Leben
Saisoneröffnung mit einer Komödie von NiNA-Theater und anschliessendem Apéro mit Musik

Die Komödie von Ueli Blum überzeugt mit schnellen Dialogen und überraschenden Wendungen. Zwei Menschen treffen aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Der Individualist Georg, der zeitlebens für seine Existenz kämpfen musste und die lebensfreudige Miriam aus der High-Society. Zwei Temperamente prallen aufeinander, zwei Solisten, die ihre Denkweisen bis aufs Äusserste verteidigen.
Im Anschluss: Apéro und Musik zur Feier der Saisoneröffnung 2021/22.

Spiel: Franziska Senn und Reto Baumgartner, Text und Regie: Ueli Blum, Dramaturgie: Eva Batz; Choreographie: Mariana Coviello

Weiterhin zu sehen:
der von der Wohler Künstlerin Heidi Widmer gestaltete SCHAUkasten.

Fr, 24. September 2021

Beginn: 20:30
Eintritt: 25.- / 20.-

Jetzt hier Tickets
reservieren.

Mundart Ace Pop mit Tiefgang
K.O. Boomer – Trio Hermann mit neuen Hits für die Ü40-Disco

«K.O. Boomer» heisst das zweite Album des Luzerner Trios Hermann. Es enthält neue Hits für die Ü40-Disco. Der in Wohlen aufgewachsene Hannes Herger (Bass) sowie Jonathan Winkler (Gesang, Gitarre) und Michael Zezzi (Synthies) präsentieren schlichte Beats, gepaart mit Gitarren- und Synthie- Sounds, die im New Wave, Indie-Rock und Synthie-Pop zuhause sind – dazu Mundart-Texte, die mehr erzählen als erklären. Das Ergebnis: minimalistisch gehaltener Mundart-Pop mit Tiefgang.

Erschtwältproblem vom neuen Album!

Hannes Herger: Bass, Jonathan Winkler: Gesang, Gitarre, Michael Zezzi: Synthies 

So, 24. Oktober 2021

Beginn: 17:00
Eintritt: 25.- / 20.- / 10.-

Jetzt hier Tickets
reservieren.

Zuckerwattenbude
Comedia Zap – ein schrullig-charmantes Bühnenstück

Odette erbt überraschend die Zuckerwattenbude ihrer Tante. Bei den merkwürdigen Bewohnern des alten Rummelplatzes findet sie erstmals so etwas wie ein Zuhause. Doch Baumaschinen bedrohen unerbittlich ihr kleines Glück. Mit viel Herz, klebriger Zuckerwatte und ihren kuriosen Freunden beginnt sie, um ihr Lebensglück zu kämpfen. Ein leicht schrulliges Stück von Comedia Zap, gespielt von Cécile Steck und Didi Sommer.

Regie: Martha Zürcher, Musik: Resli Burri, Kostüme: Bernadette Meier 

Sa, 30. Oktober 2021

Beginn: 20:30
Eintritt: 25.- / 20.-

Jetzt hier Tickets
reservieren.

Ausserordentliche Lage
Katastrophenkabarett von und mit Simon Chen

Nach der Krise ist vor der Krise. Wenn die Temperaturen steigen, aber die Bereitschaft zum Umdenken nicht, wenn Politiker heisse Luft ausstossen, ohne sie zu kompensieren, dann gibt es nur noch eins: Klare Führung statt Demokratie, Pressekonferenz statt Parlament. Werden der Bundesrat und sein CO2-Delegierter es schaffen, den Klimakollaps aufzuhalten? Sind Menschen überhaupt imstande, menschengemachte Probleme zu lösen? In diesem hochaktuellen Stück geht es um nichts weniger als die Rettung der Welt.

Idee und Buch: Simon Chen und Christian Weiss, Radiosprecherin: Sharon Zucker

Sa, 6. November 2021

Beginn: 20:00
Eintritt: 20.- / 30.-
(Festivalpass Dreiraumkultur+)

Spoken-Word Abend, hosted by Fabian Schambron
Im Rahmen des Festivals Dreiraumkultur+

Am Dreiraumkultur+ Festival wird im Sternensaal das gesprochene Wort gefeiert. Fünf Spoken- Word Künstlerinnen und Künstler zeigen, wie das geht! Alle fünf bringen Erfahrungen aus dem Poetry-Slam mit und warten nur darauf, Wortakrobatik, Komik und Tragik aufzuführen, durchtränkt von Tiefsinn und Frohsinn. Als Gastgeber tritt Fabian Schambron auf, er ist Kantonsschullehrer in Wohlen und selbst Poetry- Slammer. Er hat aktuelle und ehemalige Kantischüler:innen eingeladen, mit ihm die Bühne zu teilen. 

Sa, 13. November 2021

Beginn: 20:30
Eintritt: 25.- / 20.-

Jetzt hier Tickets
reservieren.

Annäherung an Erik Satie
Ein Abend mit Musik, Texten, Zeichnungen und Verrücktheiten

Erik Satie war ein Zeitgenosse von Claude Debussy, Jean Cocteau, Pablo Picasso. Er war Komponist und einer der ersten multimedialen Künstler. Aber er war noch viel mehr: Bohemien, antikapitalistischer Mystiker, Humorist mit Hang zur Esoterik, Satiriker, Autor, Zeichner, kompositorischer Dilettant und linker Unterhaltungsmusiker, Avantgardist und Schreck der Kritiker. Eine Annäherung an Erik Satie – mit seiner Musik, seinen Texten, Zeichnungen und Verrücktheiten. Eine Produktion von Rahel Sohn und Werner Bodinek.

Piano: Rahel Sohn, Rezitation: Werner Bodinek,
Zugluft: Andrea Kirchhofer (Violine), Bruno Strüby (Klarinette, Bassklarinette), Arnaud Duvoux (Akkordeon),
Arrangements: Jonas Arnet; Licht und Technik: Edith Szabò

So, 14. November 2021

Beginn: 17:00
Eintritt: 13.- / 7.-

Jetzt hier Tickets
reservieren.

Gschwüschterti
Ein Theaterstück für ALLE ab 7 Jahren

Unser Drache ist abgehauen, meine Schwester ist ein Einhorn geworden und ich habe meinen liebsten Menschen verraten. Nur so. Ohne Grund. Und ja, wir gehören immer noch zusammen. Denn Geschwister kannst du nicht auswählen. Einmal zusammen, immer zusammen. Ausser ihr habt euch gerade verkracht und sprecht nie, nie, aber auch gar nie mehr miteinander. Sgaramusch & Weltalm haben in Schulklassen recherchiert und bringen Geschwistergeschichten auf die Bühne, die alle etwas angehen. Ein Denkanstoss für jung und alt – auch für Einzelkinder..

Theater Sgaramusch und Weltalm, Regie: Carol Blanc, Spiel: Doro Müggler, Nora Vonder Mühll, Spiel & Musik: Christine Hasler 

Sa, 20. November 2021

Beginn: 20:00
Eintritt: 25.- / 20.-

Jetzt hier Tickets
reservieren.

Statt «Stubengeschichten» eine «Geschichtenstube»
Mit Simone Lappert, Susanna Schwager und Jona Ostfeld

Auch im 2021 ersetzen wir die Stubengeschichten im privaten Raum durch ein Begegnungsformat mit zwei Autorinnen und einem Autor im Sternensaal, wo wir allfällige Corona-Sicherheitsmassnahmen gewährleisten können. Die Bühne wird dabei zur öffentlichen Stube, Simone Lappert, Susanna Schwager und Jona Ostfeld lesen aus ihren Büchern, beantworten Fragen und berichten aus ihrem Métier. Das Publikum kommt in den Genuss von mehreren persönlich vorgestellten Büchern und Texten und lernt die Autor:innen und deren Hintergründe kennen. 

November 2021

Details unter:  www.theaterfunken.ch

Theaterfunken
 

MAMPF! – Lowtech Magic: 24./25./26. Nov. 2021
Für Kindergarten, 1. und 2. Klassen

Gschwüschterti – Theater Sgaramusch und Weltalm: 15./16. Nov. 2021
Für 3. und 4. Klassen

Helikoptern – Theater Salto und Mortale: 2./3./4. Nov. 2021
Für 5. und 6. Klassen

Anmeldung unter: www.theaterfunken.ch